Schwangerschaftsupdate SSW 23

Wie ihr sicher schon gemerkt habt, nimmt die Schwangerschaft sowie die damit zunehmende Vorfreude auf unser kleines Wunder meinen Instagram-Feed doch mehr ein als ursprünglich geplant. Fast nur noch #mommytobe| #wochenwechsel| #dickbauchdienstag und co. Aber es ändert sich einfach schon jetzt sooo so vieles für mich und uns, was sich natürlich im Alltag und somit auch meinen Posts bemerkbar macht. Auch wenn ich mich gerne an die schönen Orte unserer Reisen zurückträume, liegt der Fokus gerade nicht beim Planen eines spannenden nächsten Trips – eher auf der Planung und Vorbereitung auf eine Zukunft zu Dritt,  was ich persönlich auch als unfassbar spannende Reise empfinde. Vollbepackt mit vielen Überraschungen und Ungewissheit, ummantelt von überschwingender Emotion und Liebe.

So hatte ich nun den Gedanken gefasst, mal einen kleinen Blogpost mit kurzem Schwangerschaftsupdate zu verfassen – dank der wunderbaren Umfragefunktion auf Instagram habe ich auch herausgefunden, dass das Interesse daran größer ist, als ich vermutet hatte und tadaaa, hier ist er nun.

Schwangerschaftsupdate 1.0 – SSW 23

Wie weit bist du und wann ist geplanter Entbindungstermin? 

Aktuell befinde ich mich in der 23 Schwangerschaftswoche (22+0) und der geplante ET ist – von Beginn an und wurde auch bisher nicht verändert – der 11.März 2018.

Aktuelle Fakten zum Baby – Größe und Gewicht?

Beim letzten Ultraschalltermin vor knapp einer Woche – in SSW 21 – lag das Gewicht bei etwa 400 Gramm und die Größe bei 24,5cm. Wir durften unser kleines Wunder beim Daumenlutschen beobachten. Ich bin nach wie vor total überwältigt, von dem kleinen Wesen in meinem Bauch und schon jetzt unglaublich verliebt.

Bisherige Gewichtszunahme und Bauchumfang? 

Die Waage zeigt aktuell +4,5kg an. Der Bauchumfang ist von anfangs ca. 80cm bis zum aktuellen Zeitpunkt auf 89,5cm gewachsen.

Wie fühlst Du Dich? Körperliche Beschwerden? 

img_4847Ich bin – auf Holz klopf – bisher wirklich super verschont worden was Schwangerschaftswehwehchen betrifft. Mit Übelkeit hatte ich zum Beispiel nicht einen einzigen Tag zu kämpfen. Die Anfangsmüdigkeit ist auch meistens verschwunden und seit ich den Schwangerschaftsyogakurs besuche, habe ich die Rückenschmerzen (hallo ich bins, dein Ischias) auch größten Teils im Griff.

Apropos Sport – wie sieht das eigentlich seit der Schwangerschaft aus? 

Leider reduzierter als ursprünglich geplant. Wer mir schon länger folgt, weiß das Sport grundsätzlich einen relativ großen Teil meines Alltags eingenommen hatte.(Handball, Jumping, Laufen) Allerdings hatte ich von dem Moment an, als ich den positiven Schwangerschaftstest in der Hand hatte, irgendwie eine Art innere Blockade. Auch wenn ich weiß, das gerade Laufen kein Problem wäre, ich konnte einfach nicht. Doch irgendwie zu sehr von Angstgefühlen beschwert – das würde vielleicht in einer weiteren Schwangerschaft anders laufen. Seit 5 Wochen besuche ich jetzt den Yogakurs für Schwangere, was mir sehr gut tut. Außerdem versuche ich darauf zu achten, so gut wie jeden Tag kleine oder mittlere Spaziergänge zu machen, um ein bisschen Bewegung an der frischen Luft zu haben.

Babyshopping – schon ein paar Dinge von der Checkliste abgehakt? 

Hier und da durften schon ein paar Kleidungsstücke in die Einkaufstüte wandern. Das Kinderzimmer wurde recht schnell bestellt, da ich schon vor der Schwangerschaft verliebt war. Anfang Dezember wird es geliefert und ich freu mich wie ein Kullerkeks. Das Boxspring-Beistellbett von Babybay durfte auch schon bei uns einziehen. Letzte Woche wurde noch ein Teppich bestellt, nachdem wir uns auf die Themengestaltung im Kinderzimmer geeinigt hatten. Dazu aber dann bald mehr in Bildern. Sonst ein paar Kleinigkeiten wie Schnuller, Mulltücher, Deckchen, Fieberthermometer und und und. Ende November fahren wir zur Babymesse und hoffen dort den ein oder anderen Schnapper zu machen.

Gab es schon ein Outing? 

img_5388-1

Vor 5 Wochen hat unser Frauenarzt zum ersten Mal eine Geschlechtertendenz  abgegeben – allerdings nur 65%. Beim Termin vor einer Woche – dem 2. großen Ultraschall – hat er seine Tendenz auf 70% erhöht. Unser Bauchbewohner/Bauchbewohnerin sitzt allerdings in meinem Bauch und lässt sich bisher noch nicht gut zwischen die Beine schauen. Deshalb halten wir uns hier außer im engsten Familienkreis noch eher bedeckt. Vielleicht kann ich in 3 Wochen mehr dazu verraten.

Hast Du Schwangerschaftsgelüste? 

Jein – hier und da kommen mal ein paar „Anfälle“, allerdings eher auf „normale“ Sachen wie zB. Lebkuchen, Schokorosinen oder andere schokoladige Produkte. Kuchen könnte ich allerdings jeden Tag essen. Bin also auf jeden Fall eher #teamsüß.

Was steht als nächstes Rund um die Schwangerschaft auf dem Plan? 

Noch 2 Wochen dann starten wir zum zweiten „Kurzbabymoon“ in den Center Park nach Holland. Wir freuen uns schon auf die kleine Auszeit und vor allem die Zeit für uns. Wenn wir zurück sind startet dann unser Geburtsvorbereitungskurs. Sind schon sehr gespannt, was uns erwartet. Finde das Konzept allerdings sehr gut, da es ein gemischter Kurs ist, das heißt 4x mit Partner und 3x nur eine Frauenrunde. Denke unter Frauen tauscht man sich vielleicht dann doch noch mal anders aus. Am letzten Novemberwochenende steht Freitags endlich der nächste Frauenarzttermin an und Sonntags geht es zur Babymesse. Mal sehen, ob wir dann schon ein paar geschlechtsspezifische Teile shoppen dürfen. 🙂

Sooo das war es vorerst von mir/uns. Es wird ab jetzt kein wöchentliches Schwangerschaftspdate auf dem Blog geben, da die Grundstruktur natürlich weiterhin dem Reisen gewidmet sein soll. Ich möchte allerdings nicht, dass hier in der Zwischenzeit alles komplett still steht, daher werde ich wahrscheinlich im Rahmen der Schwangerschaft noch 2x ein kleines Update posten. Außerdem gibt es dann natürlich wieder einen kleinen Beitrag nach dem nächsten Babymoon.

Wenn Ihr Fragen|Anregungen habt oder eure eigenen Erfahrungen mit mir teilen möchtet, lasst gerne einen Kommentar unter dem Beitrag da.

Wunderbare Grüße

Eure Anni

Processed with VSCO with a5 preset
So viel Liebe für unser kleines Wunder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s